Logo der Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler 2022 gGmbH

Corporate Design

Die Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler 2022 gemeinnützige GmbH hat das hier abgebildete Logo entwickelt bzw. entwickeln lassen. Dieses Logo wurde als Wortbildmarke rechtlich geschützt, d.h. die Verwendung dieses Logos ist ausschließlich mit der Genehmigung und nur nach den Vorgaben der Landesgartenschau möglich.

Bei der Verwendung sind unbedingt die Vorgaben der beigefügten Gestaltungsrichtlinie einzuhalten. Änderungen am Logo dürfen nicht vorgenommen werden. Dies betrifft auch die Hintergrundfarbe, Stilisierungen, Farbverzicht und -wechsel sowie die ineinandergreifende Kombination mit anderen Signets. 

Soweit das Logo im nichtkommerziellen Sinne verwandt wird, ist dies vorbehaltlich der Genehmigung durch die Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler gGmbH grundsätzlich gestattet. Der Zweck und der Umfang sind vorher schriftlich anzuzeigen (Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler 2022 gGmbH, Marketing, Hauptstraße 116, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler); wir erteilen daraufhin eine schriftliche Genehmigung. Wir werden die Benutzung des Logos stets dann untersagen, wenn dadurch das Erscheinungsbild der Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler 2022 beeinträchtigt wird oder die Vorgaben für die Verwendung nicht eingehalten werden. Die Verwendung des Logos für kommerzielle Zwecke in der ursprünglichen Form wie auch im Rahmen von Applikationen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Landesgartenschau bzw. eines von ihr Bevollmächtigten gestattet.

Der Nutzungsberechtigte verpflichtet sich von jeder Form der Nutzung kostenfrei ein Belegexemplar an die Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler 2022 gGmbH, Marketing, Hauptstraße 116, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, zu senden.

Bei einer missbräuchlichen Verwendung des Logos behält sich die LaGa die Erhebung einer Konventionalstrafe in angemessener Höhe vor. 

Die Verwendung des Logos ist zeitlich befristet. Sofern nichts anderes vereinbart wird, endet die Befristung mit dem Ende der Landesgartenschau im Oktober 2022, spätestens jedoch am 31.12.2022. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.