Wildblumenkreisel

26.05.2020

Freundeskreis der Landesgartenschau 2022 lässt Blumen blühen
Verkehrskreisel Ringener Straße wird zur Wildblumenwiese

 

Im Zuge der Vorbereitungen auf die Landesgartenschau 2022 Bad Neuenahr-Ahrweiler hat auch der Freundeskreis alle Hände voll tun. Ein nun gestartetes Projekt des Freundeskreises der Landesgartenschau 2022 in Zusammenarbeit mit der Landesgartenschau gGmbH sowie dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) ist die Umgestaltung des Verkehrskreisels an der Ringener Straße (Erdbeerkreisel). Dieser Kreisel wird insgesamt optisch neugestaltet. Im Inneren des Kreisels ist ein sehenswerter Wildblumengürtel mit einer Fläche von ca. 2.000m² geplant.Ziel des Projektes ist der Aufbau und Erhalt des Lebensraumes für Insekten, Vögel und andere Kleintiere. Dies sind Voraussetzungen für biologische Vielfalt und ein stabiles und gesundes Ökosystem. Die optische Verschönerung der Fläche ist eine zusätzliche Aufwertung und geht einher mit dem Gesamtbild der Landesgartenschau 2022.Die Maßnahmen zur Bodenbearbeitung haben bereits begonnen. Mit Hilfe einer von einem Traktor angetriebenen Kreiselegge erfolgt zunächst die Saatbettbereitung. Durch die Lockerung der oberen Bodenschicht wird eine geeignete Krümelung des Bodens für die Einsaat gewährleistet. Durch, hoffentlich bald kommende, Regenschauer wird die Saat beginnen zu keimen und sich in ihrer vollen Blütenpracht entfalten. Zunächst geht es darum, dass sich die Pflanzen den gegebenen Witterungs- und Bodenverhältnissen anpassen, so dass davon auszugehen ist, dass sich das Erscheinungsbild des Blumengürtels besonders in der Startphase stetig verändern wird.Zur Landesgartenschau 2022, welche vom 20. April bis zum 16. Oktober unter dem Motto „Auf das Leben“ stattfinden wird, wird der Kreisel in seiner bunten Vielfalt seine Betrachter erfreuen.

Foto: Landesgartenschau gGmbH

Weitere Neuigkeiten

Partnerschaft

Landesgartenschau gGmbH und...
Mehr

gGmbH und KSK Ahrweiler

Die Zukunft beginnt immer im Jetzt...
Mehr