Tagestickets

19.04.2021

Tagesticketverkauf zur Landesgartenschau startet

Beim Umtausch der Dauerkarten-Voucher besteht kein Zeitdruck

 

Am 20. April 2021 ist es soweit. Rund zwei Jahre vor Eröffnung der Landesgartenschau in Bad Neuenahr-Ahrweiler beginnt der Verkauf für die Tageskarten. An diesem Datum wird trotz der geplanten Verschiebung der Gartenschau in das Jahr 2023 festgehalten. Ab dem genannten Tag können nicht nur in den bekannten Vorverkaufsstellen, sondern auch online Tickets erworben werden. Ausführliche Informationen sowie der Zugang zum Ticketanbieter VR Entertain finden sich auf der Internetseite www.landesgartenschau-bnaw.de. Tagestickets für das Großereignis im Jahr 2023 können zum Preis von 19,50 Euro erworben werden. Jugendliche und junge Erwachsene mit den Geburtsjahrgängen 1997 bis 2009 zahlen 5,- Euro. Die Dauerkarte ist zum Preis von 129,- Euro erhältlich. Hier beträgt der Preis für Jugendliche und junge Erwachsene 35,- Euro. Kinder ab dem Geburtsjahrgang 2010 genießen freien Eintritt. Auch die vielseits nachgefragte Möglichkeit der Kartenzahlung bringt der Verkaufsstart der Tageskarten mit sich. Dies gilt auch für den Erwerb von Dauerkarten.

Bereits gekaufte Voucher für die Landesgartenschau in Bad Neuenahr-Ahrweiler können nun ebenfalls in personalisierte Dauerkarten umgetauscht werden. Der Umtausch in eine personalisierte Dauerkarte kann ganz ohne Eile in den nächsten Monaten vorgenommen werden. Aufgrund der derzeitigen Pandemiesituation und des gestiegenen Inzidenzwertes im Kreis Ahrweiler bittet die Landesgartenschaugesellschaft darum, mit dem Umtausch noch zu warten, bis sich das Infektionsgeschehen abgeschwächt hat. „Wir alle müssen unseren Beitrag leisten, Kontakte zu reduzieren. Der Umtausch der Voucher ist an keine Fristen gebunden und kann bis zur erstmaligen Nutzung der Karte erfolgen. Wer bereits einen Voucher gekauft hat, kann also unproblematisch abwarten, bis die Gefahren durch das Corona-Virus wieder besser beherrschbar sind“, stellt die Landesgartenschaugesellschaft klar.

Die telefonische Erreichbarkeit des Servicecenters ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9:30 Uhr bis 13.00 Uhr sowie freitags von 9:30 Uhr bis 15.00 Uhr unter Tel. 02641-89388-14 gegeben. In dieser Zeitkönnen auch Einzeltermine für einen Besuch im Servicecenter über die Ahrtal MeldeApp unter https://melden.ahrtal.de/termin/bc0fd5 vereinbart werden. Ein Besuch des Servicecenters ohne Termin ist derzeit leider nicht möglich.

Der genaue Veranstaltungszeitraum der Landesgartenschau im Jahr 2023 wird in den kommenden Wochen festgelegt und über die Landesgartenschaugesellschaft kommuniziert.

Weitere Neuigkeiten

Baumaßnahmen werden fortgeführt news bild

Baumaßnahmen werden fortgeführt

Laufende Baumaßnahmen in den...
Mehr
Bunte Dahlien Bild

Dauerkarten

Landesgartenschau wird in das Jahr...
Mehr
Blumen an der Ahr-Allee news bild

Landesgartenschau muss auf 2023 verschoben werden

Wirtschaftliche Risiken durch die...
Mehr