Arbeiten an den neuen Brücken

10.06.2021

Arbeiten an den neuen Mühlenteichbrücken schreiten voran

Im Rahmen der Umgestaltungen im Zuge der Landesgartenschau 2023 in Bad Neuenahr-Ahrweiler sind zwei neue Brückenbauwerke zur Überquerung des Mühlenteichs im Kaiserin-Auguste-Viktoria-Park (KAV-Park) sowie im Kaiser-Wilhelm-Park vorgesehen.

Kürzlich konnten bereits die Halbfertigteile der Mühlenteichbrücke im Übergang vom KAV-Park zur Promenade der Georg-Kreuzberg-Straße eingesetzt und montiert werden. Hierbei handelt es sich um ein integrales Bauwerk ohne konventionelle Brückenlager. Im nächsten Schritt werden die Übergänge des Brückendecks zum Erdboden betoniert. Dies wird in den nächsten Tagen erfolgen. Die neue Mühlenteichbrücke fügt sich harmonisch in das Stadtbild ein und ersetzt fortan die ehemals separaten sowie schlecht einsehbaren Brücken für Fußgänger und Fahrradfahrer. Durch eine Nutzbreite von etwa fünfeinhalb Metern zwischen den Handläufen, ermöglicht das neue Brückenbauwerk künftig eine gemeinsame sowie übersichtlichere Nutzung für alle Nutzergruppen. Eine Kerneigenschaft der Brücke ist die neue Wegeführung ohne Quergefälle, welche eine maximale Steigung von ca. 2,50 % hat. Dies ermöglicht einen bequemen und barrierefreien Übergang des Mühlenteichs. Für die Öffentlichkeit wird die Mühlenteichbrücke voraussichtlich ab Ende dieses Sommers nutzbar sein.

Die zweite Brücke überspannt den künftig freigelegten Mühlenteich am westlichen Ufer des Schwanenteiches im Kaiser-Wilhelm-Park. Die vorbereitenden Maßnahmen sind bereits weit fortgeschritten, hier ist das Auflegen der Halbfertigteile für die vorletzte Juni-Woche geplant. Die Umbauarbeiten in diesem Parkteil werden erst um den Jahreswechsel herum beginnen. Bis dahin bleibt der Kaiser-Wilhelm-Park für die Öffentlichkeit zugänglich.

Weitere Neuigkeiten

Foto: Hans-Jürgen Vollrath

Kooperation

Kooperation vereinbart:...
Mehr
Mühlenteichgraben

Arbeiten am Mühlenteich

Arbeiten am Mühlenteich bereits...
Mehr
Brombeer-Perlmuttfalter. Foto: Andrea Brinkhoff

Bachemer Ahrufer

Pflegemaßnahmen werden verbessert -...
Mehr