2023 ohne Gartenschau

07.09.2021

Aufsichtsrat: In 2023 findet keine Landesgartenschau statt -

Ressourcen fließen in Wiederaufbau, Tickets werden erstattet

 

Im Jahr 2023 wird in Bad Neuenahr-Ahrweiler keine Landesgartenschau stattfinden. Das hat der Aufsichtsrat der Landesgartenschaugesellschaft entschieden. „Die Flutkatastrophe vom 14./15. Juli hat im gesamten Ahrtal eine unvorstellbare Verwüstung hinterlassen. Wohngebäude, Unternehmen und grundlegende Infrastruktureinrichtungen, die für das Leben der Menschen im Tal existenziell sind, wurden zerstört. Der Wiederaufbau von Wohnungen, Häusern, Betrieben, Straßen, Sportanlagen, Spielplätzen und anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen hat selbstverständlich absolute Priorität und wird in den kommenden Jahren alle finanziellen und personellen Ressourcen vor Ort erfordern“, erläutert Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Guido Orthen. Bereits erworbene Eintrittskarten werden selbstverständlich erstattet. Über ein entsprechendes Verfahren wird im Laufe des Monats September informiert. Hier bittet die Landesgartenschaugesellschaft um etwas Geduld.