Beginn der Baumaßnahmen

27.01.2021

Beginn der Baumaßnahmen im Kaiser-Wilhelm-Park

Neue Mühlenteichbrücke für die Landesgartenschau 2022

 

Im Zuge der Vorbereitungen zur Landesgartenschau, welche im April 2022 eröffnet wird, werden nun auch die baulichen Maßnahmen im zukünftigen Veranstaltungsgelände immer mehr sichtbar. Im Kaiser-Wilhelm-Park beginnen nun die Vorbereitungen zur Errichtung der neuen Mühlenteichbrücke am Schwanenteich. Die neue Brücke wird den Park auch hinsichtlich der Barrierefreiheit aufwerten und schafft zudem die Voraussetzungen dafür, den Mühlenteich im Park wieder vollständig zu öffnen und naturnah zu gestalten.

Im Zuge der Maßnahme wird nun zunächst die dafür notwendige Baustraße angelegt. Mit einer Breite von etwa 4 Metern wird diese vom südlichen Schwanenteich bis hin zur Ahr geführt werden. Sie dient auch der Errichtung einer neuen Ahrbrücke, deren Bau ebenfalls in den kommenden Wochen beginnt. Der Zugang zum östlichen Teil des Kaiser-Wilhelm-Parks ist somit für Besucher nur noch sehr eingeschränkt möglich. Der entsprechende Bereich wurde durch Bauzäune eingefasst. Die Maßnahme insgesamt wird voraussichtlich bis November diesen Jahres andauern.

Die Unannehmlichkeiten, die Parkbesuchern und Anwohnerinnen und Anwohnern hierdurch entstehen, bittet die Landesgartenschaugesellschaft zu entschuldigen.

Weitere Neuigkeiten

Servicecenter geschlossen

Servicecenter der Landesgartenschau...
Mehr
Ahrvin Am Servicecenter der Landesgartenschau gGmbH

Lockdown

Servicecenter der Landesgartenschau...
Mehr
Foto: Kai Schneiders

Neugestaltung

Neugestaltung der Parkanlage! Der...
Mehr