Baustellenführung

25.06.2021

Landesgartenschaugesellschaft lädt ein - Termine für erste Baustellenführungen im Juli stehen fest


Die ursprünglich bereits für das vergangene Jahr geplanten Baustellenführungen über das zukünftige Landesgartenschaugelände konnten aufgrund der Kontaktbeschränkungen bisher nicht angeboten werden. Mit zunehmenden Lockerungen freut sich die Landesgartenschaugesellschaft nun, Bürgerinnen und Bürgern die ersten beiden Termine für den Monat Juli mitteilen zu können. Die Baustellenführungen, welche pandemiebedingt in Kleingruppen durchgeführt werden müssen, finden am Dienstag, 6. Juli und Dienstag, 20. Juli 2021 jeweils um 17:00 Uhr, 17:30 Uhr, 18:00 Uhr sowie um 18:30 Uhr statt. Treffpunkt ist stets die neue Platzfläche im südlichen Teil des Dahliengartens. Nach einer etwa einstündigen Führung endet die gemeinsame Begehung am neu entstehenden Sinnesgarten im südöstlichen Teil des Kurparks.

Die Teilnehmerzahl pro Führung ist auf maximal 10 Personen aus verschiedenen Hausständen beschränkt. Kinder der jeweiligen Hausstände bis 14 Jahre fallen nicht unter die vorgegebene Höchstzahl. Ebenso davon ausgenommen sind Genesene oder vollständig Geimpfte. Als vollständig geimpft gilt eine Person ab dem 15. Tag nach der Zweitimpfung. Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung im Servicecenter der Landesgartenschau gGmbH möglich. Hierbei ist bitte der gewünschte Termin anzugeben. Das Servicecenter erreicht man telefonisch unter 02641-89388-14 oder per Mail unter juh@landesgartenschau-bnaw.de. Arbeitstäglich von 9:30 bis 13:00 Uhr und freitags bis 15:00 Uhr kann die Anmeldung auch persönlich im Servicecenter in der Hauptstraße 80 vorgenommen werden.

Auch in den folgenden Wochen und Monaten wird die Landesgartenschaugesellschaft dazu einladen, Interessantes und Informatives aus erster Hand im Rahmen von Baustellenführungen zu erfahren. Bürgerinnen und Bürgern wird somit die besondere Möglichkeit geboten, nicht nur die Veränderungen auf dem zukünftigen Landesgartenschaugelände optisch zu verfolgen, sondern durch den Austausch mit den Verantwortlichen Hintergrundwissen zu erhalten und sich bereits heute ein Bild davon zu machen, welche besonderen Akzente mit der Realisierung der einzelnen Projekte auch nachhaltig für ihre Heimat gesetzt werden.

Die Landesgartenschau findet vom 14. April bis zum 12. Oktober 2023 in Bad Neuenahr-Ahrweiler unter dem Motto „Auf das Leben“ statt und lädt ein zu Erlebnissen rund um Natur, Kunst & Kultur, Bildung und Genuss.

Weitere Neuigkeiten

von links nach rechts: Kolja Senteur - Künstler,  Jörn Kampmann - Geschäftsführer Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ferdi Heuwagen - stv. Ortsvorsteher Ahrweiler und Ellen Tappe - Marketing Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler

Kunstprojekt

Kunstprojekt zur Landesgartenschau...
Mehr
Die Ahr und Bäume im Herbst. Foto: Dominik Ketz

Unterbrochene Bauarbeiten

Unterbrochene Bauarbeiten werden...
Mehr
Kran, Brückenelement

Arbeiten an den neuen Brücken

Arbeiten an den neuen...
Mehr