Kunstprojekt

18.06.2021

Kunstprojekt zur Landesgartenschau - Motive machen das Motto der Landesgartenschau in der Stadt sichtbar

 

Nicht nur in den Parkanlagen, an den Uferwegen und bei Brückenerneuerungen werden die Vorbereitungen zur Landesgartenschau im Jahr 2023 mehr und mehr sicht- und fühlbar. Auch künstlerische Impulse, die mit solch einer Großveranstaltung einhergehen, zeigen sich bereits heute in Bad Neuenahr-Ahrweiler und signalisieren die Vorfreude und Verbundenheit zur Region sowie zur Gartenschau.

Mit Kolja Senteur und Wolfgang Sturm haben es sich zwei Künstler zur Aufgabe gemacht, Bilder zu kreieren, welche schon weit vor Eröffnung der Landesgartenschau, während ihrer Durchführung aber auch über die Veranstaltung hinaus farbenfrohe Akzente setzen. So wurde nun ein Kunstwerk im Beisein von Ferdi Heuwagen, stellvertretender Ortsvorsteher von Ahrweiler und Jörn Kampmann, Geschäftsführer der Landesgartenschau gGmbH sowie Ellen Tappe, Leitung Marketing der Landesgartenschau gGmbH, ganz in der Nähe des Ahrtors durch Kolja Senteur offiziell vorgestellt. Das zwei mal zwei Meter große Bild in überdimensionaler Form eines Ausdrucks einer Sofortbildkamera steht mit seinem Motiv genau wie die Landesgartenschau selbst für Lebensfreude, Heimatverbundenheit und das lebenspendende Element Wasser.

Senteur hatte bereits 1995 seine erste Wandmalerei in Ahrweiler auf eine Fassade gebracht. Das Erstlingswerk ist auch heute noch an der Ecke Walporzheimerstrasse/Silberberg zu sehen. Auch andere Exemplare seiner großformatigen Wandkunst lassen sich in der Kreisstadt finden. 2003 übernahm er die Leitung der Malschule Roos und blieb auch in seiner klassischen Malerei den großen Formaten treu. An besonders exponierten Stellen, wie hier am Busparkplatz am Ahrtor, sollen einige echte "Hingucker" entstehen, welche die Besucher der Kreisstadt willkommen heißen und gleichzeitig eine künstlerische Brücke zur Landesgartenschau 2023 schlagen. "Wir hoffen, vielen Menschen mit diesen Kunstwerken Freude zu bereiten und möchten das Stadtbild somit auch langfristig aufblühen lassen“, so Senteur.

Die Landesgartenschau findet vom 14. April bis zum 12. Oktober 2023 in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt und lädt ihre Gäste zum Aufblühen mit Kunst, Kultur, Natur und Genuss ein.

Weitere Neuigkeiten

Die Ahr und Bäume im Herbst. Foto: Dominik Ketz

Unterbrochene Bauarbeiten

Unterbrochene Bauarbeiten werden...
Mehr
Kran, Brückenelement

Arbeiten an den neuen Brücken

Arbeiten an den neuen...
Mehr
Foto: Hans-Jürgen Vollrath

Kooperation

Kooperation vereinbart:...
Mehr