Ihre Anreise

Das Ahrtal, geprägt von einer imposanten Kulturlandschaft mit kraftvollen Wäldern, schroffen Felsen und malerischen Weinbergen bietet ein einmaliges Landschaftsbild. Entdecken kann man das Ahrtal auf Wanderwegen wie dem AhrSteig oder dem Rotweinwanderweg. Tief im Tal fließt die Ahr, ein kleiner, zauberhafter Nebenfluss des Rheins. In den sanften Ahrauen kann man einfach mal die Beine ins Wasser baumeln lassen und dabei die pure Natur genießen.

Bad Neuenahr-Ahrweiler ist bequem über die Autobahn A61 zu erreichen. Die Fahrtzeit von Köln oder Koblenz aus beträgt ca. 45 Minuten.

Außerdem können Sie mit der Bahn anreisen und an drei Haltestellen aussteigen.

Im Jahr 2023 werden die Kassen der Landesgartenschau täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet sein.

Der Zutritt zum Gelände ist regelmäßig in der Zeit von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr möglich, wobei ein Verweilen im Gelände mindestens (abhängig von Abendveranstaltungen) bis zum Einbruch der Dunkelheit möglich bleibt. Der Austritt ist in jedem Parkbereich über barrierefreie Drehkreuze jederzeit ohne Kontrolle möglich.

Abweichende Zeiten gelten bei wenigen Sonderveranstaltungen. Zudem wird der Zutritt zum Dahliengarten, in dem ein durch den Ahrwein e.V. betriebenes Weindorf verortet werden soll, in den Sommermonaten bis 21:00 Uhr ermöglicht, ein Aufenthalt wird dann bis 22:00 Uhr möglich sein.

In den Sommermonaten wird bei hohen Temperaturen die Geländeöffnungszeit abends verlängert, um insbesondere Dauerkarteninhabern einen Besuch zu klimatisch günstigeren Zeiten zu ermöglichen.