Baubeginn

06.10.2020

Baubeginn zur Landesgartenschau 2022
Staatssekretär Becht zu Gast in Bad Neuenahr-Ahrweiler


Nach der erst kürzlich durchgeführten Präsentation des Imagefilms zur Landesgartenschau folg-te nun ein weiterer Höhepunkt auf dem Weg bis zum Großereignis im Jahr 2022. Der Beginn der Baumaßnahmen im Dahliengarten stand auf der Agenda. Zu diesem Anlass war auch Andy Becht, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz der Einladung der Landesgartenschaugesellschaft gefolgt und nach Bad Neue-nahr-Ahrweiler gekommen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Guido Orthen wandte sich der Staatssekretär selbst mit einigen Worten an die geladenen Gäste. Unter ihnen fanden sich Mitglieder des Aufsichtsrates der Landesgartenschau, Vertreter der Sponsoren sowie die Ge-schäftsleitung und der Aufsichtsratsvorsitzende der Projektgesellschaft Landesgartenschau Rheinland-Pfalz mBH, Andreas Thielen. Interessierte Bürgerinnen und Bürgern wohnten dem Termin ebenfalls bei.

Jörn Kampmann und Matthias Schmauder-Werner, Geschäftsführer der Landesgartenschauge-sellschaft, freuten sich als Gastgeber über die rege Beteiligung. Mit Ausführungen über die vor-gesehenen Baumaßnahmen leistete Herr Schmauder-Werner im Anschluss den fachlichen Bei-trag zum Geschehen. Hierbei erläuterte er, dass die Erneuerung der in die Jahre gekommenen Staudenpflanzungen sowie die Überarbeitung aller Wege im Fokus stehen. Darüber hinaus wird eine Veranstaltungsfläche den Park auch über die Landesgartenschau 2022 hinaus aufwerten. Gut eineinhalb Jahre vor Eröffnung der Landesgartenschau werden nun also auch auf dem zu-künftigen Gelände die ersten Veränderungen sichtbar. "Der Baubeginn ist für uns ein besonderer Moment und wir freuen uns, diesen in einem so passenden Rahmen nach außen tragen zu dür-fen", äußerten sich Kampmann und Schmauder-Werner zufrieden. Der symbolische Griff zum Spaten und die Überreichung des frisch geschnittenen Dahlienstraußes durch Bürgermeister Orthen an den Staatssekretär rundeten diesen für alle Beteiligten wichtigen Startschuss für den Baubeginn zur Landesgartenschau 2022 ab.

„Dies ist nicht nur der sichtbare Anfang der fünften rheinland-pfälzischen Landesgartenschau, sondern es startet auch ein neues Kapitel in Bad Neuenahr-Ahrweiler“, sagte Staatssekretär An-dy Becht. „Landesgartenschauen haben das Potential, das Stadtbild langfristig zu verändern und mehr Aufenthaltsqualität für Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher, Gäste und Touristen zu schaffen.“, so Becht weiter. Das Land fördert die Landesgartenschau in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit rund 13,4 Millionen Euro bei Gesamtkosten von 19,8 Millionen Euro.

Die Landesgartenschau in Bad Neuenahr-Ahrweiler findet vom 20. April bis zum 16. Oktober 2022 statt.

Während der Baumaßnahmen wird der Zugang zum Dahliengarten bis zum Frühjahr 2021 eingeschränkt sein. Die Landesgartenschaugesellschaft bittet für die mit den Baumaßnahmen einher-gehenden Beeinträchtigungen bereits jetzt um Verständnis.

Weitere Neuigkeiten

Blick in den Dahliengarten mit wunderschön blühenden Dahlien.

Erste Maßnahmen

Baubeginn Landesgartenschau 2022...
Mehr
Jörn Kampmann (l.) und Matthias Schmauder-Werner (2.v.l.) zeigen Ministerin Höfken das Geländer der Landesgartenschau 2022

Ministerin Höfken

Mit Rückenwind zur...
Mehr
Junge Dame steht auf Balkon und genießt den Morgen. Foto: Dominik Ketz

Imagefilm

AUF DAS LEBEN! Imagefilm zur...
Mehr