Kurpark – Ein Fest für die Sinne

12.03.2021

In der Woche ab dem 22. März 2021 folgen nach dem Baubeginn zur Schaffung des Sinnesgartens weitere Umgestaltungen im Kurpark. Die Parkanlage wird vollständig überarbeitet. Dabei bleibt der historische Kurpark in seiner Aufteilung und Eigenart selbstverständlich erhalten. Die Platz- und Wegeflächen sowie die Wegebeleuchtung werden erneuert. Der großzügige Veranstaltungsbereich wird ebenfalls erneuert und für die Durchführung künftiger Veranstaltungen optimiert. Herzstück dieses Bereiches ist eine neue, moderne Brunnenanlage, die zentraler in den Park rückt und auch von einer neuen Sitzstufenanlage am Mühlenteich aus beobachtet werden kann.

Am Standort des bestehenden Kneipp-Beckens wird eine neue, barrierefreie Kneipp-Anlage entstehen. Neben dem eigentlichen, kreisförmig angelegten Tretbecken mit strukturierten Bodenflächen zur Anregung des Tastsinnes erhält der Bereich ein Armbecken sowie eine angrenzende Liegefläche zum Entspannen. Durch die Anlage wird der Charakter der Ruhe, Erholung und Gesundheit dieses Areals als sinnstiftender Bestandteil des Kurparks hervorgehoben.

Neu angelegt werden auch zahlreiche Gehölz- und Staudenpflanzungen. Auch wertvolle Baumneupflanzungen werden erfolgen. Insgesamt wird der Kurpark in seiner Struktur erhalten, aber in seiner Darstellung moderner und frischer werden. Eine nachhaltige Aufwertung und Sicherung der historischen Parkanlage ist das Ziel der anstehenden Maßnahmen. Um all dies in Gänze umsetzen zu können, stehen nun die hierfür erforderlichen Landschaftsbauarbeiten an.

Aufgrund der Maßnahmen zur Neu- und Umgestaltung wird der Kurpark voraussichtlich ab dem 22. März 2021 in weiten Teilen nicht mehr zugänglich sein. Lediglich der zentrale Bereich der Veranstaltungsfläche rund um den Brunnen wird noch bis zur ersten Aprilwoche und damit über das Osterwochenende nutzbar sein. Dann beginnen auch hier die entsprechenden Maßnahmen. Die Arbeiten insgesamt werden bis zum Jahresende andauern. Die Durchführung der Klangwelle im Oktober ist jedoch eingeplant.

Die Landesgartenschau findet vom 20. April bis zum 16. Oktober 2022 statt und bietet ihren Gästen ein vielfältiges Angebot an Natur, Kultur, Sport und Genuss.